toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP

Die aktuellen Lesetipps der Buchhandlung Markus 

Hier trifft Tradition auf Moderne. Im Weberhaus in der Münsterstraße 9 ist die Buchhandlung Markus beheimatet. Elke Corsmeyer gründet ihr Unternehmen 1994. Das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1649 wurde 2009 umfassend renoviert und verbindet im Inneren aktuelle und anspruchsvolle Literatur mit einem geschmackvollen und ausgesuchten Ambiente. An dieser Stelle finden Sie unsere monatlichen Lesetipps, die auch im Stadtmagazin Gütsel veröffentlicht werden!

 

Regina Stahl »Vom Glück mit Pferden zu leben«

© Callwey Verlag21 Frauen und ihr Traum vom eigenen Stall.

Der Traum vom eigenen Stall, dem eigenen Pferd und dem Ausritt mit ihm durch warme Sommertage - das ist die Sehnsucht vieler Pferdefans. Doch wie kann ich mir diesen Traum endlich erfüllen? Wo gibt es schöne und moderne Ställe in meiner Nähe? Was muss ich beachten, wenn ich mir ein Pferd anschaffe? Welches ist das optimale Futter und welche Rassen gibt es überhaupt? Regina Stahl, Autorin und passionierte Reiterin, klärt in diesem bildlastigen Pferde-Lifestyle-Buch all diese Fragen auf. In emotionalen und authentischen Home- und Stallstories porträtiert sie 21 Frauen, die sich den Traum vom Leben mit Pferd bereits erfüllt haben.

Callwey, 240 Seiten, 39,95 Euro

 

Matthew L. Tompkins »Die Kunst der Illusion«

© DuMont BuchverlagKaum etwas hat eine so große Anziehungskraft auf den modernen, vernunftgeleiteten Menschen ausgeübt wie das Paranormale. Unweigerlich sind wir fasziniert von dem Geheimnisvollen, dem Rätselhaften und dem Undurchschaubaren. Für einige von uns ist es selbstverständlich, manchmal Erlebnisse zu haben, die wir selbst nicht begreifen oder gar erklären können. Dann neigen wir dazu, diese als paranormale Erfahrung anzunehmen. Viele der selbsternannten Magier, Hexen, Geisterbeschwörer, Wunderheiler und Hypnotiseure haben sich diese Überzeugung zunutze gemacht. Wohl jeder hat schon von Wahrsagern, die in die Zukunft sehen, und Medien, die eine Verbindung zu anderen Welten herstellen, gehört. Die Shows von Illusionisten, Magiern und Hypnotiseuren füllen die größten Hallen.


In 'Die Kunst der Illusion' führt Matthew Tompkins, der sich zugleich der Kunst der Magie und der Wissenschaft der Psychologie widmet, durch die Geschichte der Illusion in den letzten 200 Jahren. Während Magier und Geisterbeschwörer ihre Zuschauer gerne hinters Licht führten, beleuchtet er ihre Techniken, Vorgehensweisen und Mechanismen und zeigt auch, wie unsere Wahrnehmung uns manchmal selbst betrügen kann.

DuMont Buchverlag, 224 Seiten, 34 Euro

 

Prince/Dan Piepenbring »The beautiful Ones«

© Heyne VerlagBis zu seinem Tod arbeitete Prince fieberhaft an seiner Autobiografie. Sie war sein letztes großes Projekt. Durch Prince' überraschenden Tod musste dieses Werk unvollendet bleiben. Erst nach und nach wurde bei der Sichtung des Nachlasses klar, dass Prince in den Überlegungen und Plänen für seine Autobiografie bereits weit fortgeschritten war - bis hin zur Auswahl des Bildmaterials.


"The Beautiful Ones" beschreibt aus radikal persönlicher Sicht, wie aus Prince Rogers Nelson der Künstler Prince wurde: Es ist die in Echtzeit erzählte Geschichte eines Jungen, der die Welt um sich herum aufsog und bereits eine Figur, eine künstlerische Vision, erschuf, bevor die Hits und der Ruhm ihn definierten. Das Buch schildert die Kindheit, die frühen Jahre als Musiker und den Höhepunkt seiner internationalen Karriere anhand seiner eigenen Aufzeichnungen, persönlicher Fotos und handschriftlich verfasster Texte und Kompositionen, die der renommierte Übersetzer Eike Schönfeld ins Deutsche übertragen hat. Prince, der scheinbar Unnahbare, lädt seine Fans ein, an den Bildern seiner Erinnerungen und an seinem Leben teilzuhaben.

Ein unkonventionelles, sinnliches und hochemotional präsentiertes Buch, aufwendig und edel ausgestattet: mit goldenem Lesebändchen, mit Fotos bedrucktem Vorsatzpapier, geprägtem Leineneinband in Purpur und Schutzumschlag in strahlendem Gold.
 

Heyne, 304 Seiten, 32 Euro

 

 

»Bell Collective«

 © DuMont VerlagUnterwegs mit den neuen Pionierinnen der Reisefotografie

"Wir bereisen die Welt, erweitern unseren Horizont und fangen die Dinge mit unseren Kameras ein. Wir sind wer wir sind - und zufälligerweise sind wir Frauen."
14 internationale Fotografinnen laden ein, die Welt zu entdecken, jede auf ihre eigene Art, jede aus einem anderen Blickwinkel. Ob Bildpoetin, Drohnenpilotin oder Lichtfängerin - sie alle halten mit ihrer Kamera besondere Eindrücke und Begegnungen auf ihre ganz eigene Weise fest. Ihr gemeinsames Vorbild: Die legendäre britische Pionierin Gertrude Bell.
Sie führen uns mitten ins bunte Treiben lebendiger Großstädte, lassen uns an unerschrockenen Roadtrips in die spärlich besiedelten Ecken des Planeten teilhaben und nehmen und mit auf Spurensuche in den hohen Norden. Unvergessliche Reisemomente und rebellische Geschichten für jeden!

DuMont Reiseverlag, 256 Seiten, 34,90 Euro

 

Tim Flannery »Europa - Die ersten 100 Millionen Jahre«

© Suhrkamp Verlag"Europa", verkündete Angela Merkel 2007 in Berlin, "ist viel mehr als Milchkühe und die Chemikalienrichtlinie". Zweifellos verbindet die Landmassen vom nördlichen Skandinavien bis zum südlichen Italien mehr als ein gemeinsamer Name. Aber die Fragen, was Europa, wer Europäer und was europäisch ist, sind heute so umstritten wie selten zuvor.

In seinem beeindruckenden Buch geht Tim Flannery zurück bis zu den Ursprüngen des Kontinents. Vor rund 100 Millionen Jahren entwickelte sich auf der Inselgruppe, die später unseren Erdteil formen sollte, erstmals eine Region mit eigenen Arten. Seitdem ist Europa Schauplatz steter Veränderung, ein Schmelztiegel für Spezies jeder Herkunft.

Von der Entstehung der ersten Korallenriffe über die Ära, als noch riesige Elefanten durch die Wälder zogen, führt uns Flannery durch die Jahrtausende bis ins moderne Zeitalter, in dem der Mensch seine Umwelt mindestens ebenso sehr prägt wie diese ihn. Er erzählt von den oft exzentrischen Forschern, denen wir unser heutiges Wissen verdanken, von ihren abenteuerlichen Erkundungen und spektakulären Entdeckungen. Dabei verwebt er Natur- und Kulturgeschichte zu einer Erzählung darüber, wer wir sind und woher wir kommen - eine Erzählung, die so einzigartig ist wie Europa selbst.

Suhrkamp, 380 Seiten, 28 Euro

 

Theodor Fontane »Effi Briest«

© S. FischerFontanes berühmtester Roman aus Anlass seines 200. Geburtstages neu ediert und von Buchkünstler Jörg Hülsmann aufwändig gestaltet, illustriert und interpretiert. Als edler fadengehefteter Ganzleinenband mit Lesebändchen, der höchsten Ansprüchen genügt.

Ein Höhe- und Wendepunkt des poetischen Realismus: Die siebzehnjährige Effi von Briest heiratet den früheren Verehrer ihrer Mutter, Baron von Innstetten, und folgt ihm in ein Provinzstädtchen in Hinterpommern. Von ihrem Mann vernachlässigt, geht sie eine Liaison mit dem Frauenhelden Crampas ein. Durch die Entdeckung von Crampas' Liebesbriefen wird der Fehltritt Jahre später entlarvt, mit dramatischen Konsequenzen

S. Fischer, 384 Seiten, 40 Euro

[Zurück …]

© wetterdienst.de

AKTUELLES




















lesetipps


Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr