toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP
Die Verlegerin: Engagiertes Historiendrama von Steven Spielberg mit Meryl Streep und Tom Hanks über die Veröffentlichung der skandalösen Pentagon-Papiere im Jahr 1971.
 
In den 1970er Jahren übernimmt Katharine „Kay“ Graham (Meryl Streep) das Unternehmen ihrer Familie – die Washington Post – und wird so zur ersten Zeitungsverlegerin der USA.

Als Frau an der Spitze eines Unternehmens hat man es selten leicht: Besonders Katherine „Kay“ Graham (Meryl Streep) muss dies Anfang der 1970er Jahre erfahren. Nachdem sie ihren Mann verloren hat, wird sie zur ersten weiblichen Zeitungsverlegerin Amerikas. Sie muss einen komplizierten Börsengang anschieben, doch die männlichen Kollegen nehmen sie nicht ernst. Ihre Zeitung, die „Washington Post“, wird zudem vom Konkurrenzblatt „New York Times“ abgehängt. Das stößt besonders Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) böse auf. Auch jetzt haben die Konkurrenten mit einer schier unglaublichen Story die Nase vorn: Eine geleakte Studie soll belegen, dass die Regierung seit Jahren vertuscht hat, dass der Krieg in Vietnam nicht zu gewinnen sei. Bradlee riecht Blut und will mit allen Mitteln ebenfalls an die Studie gelangen. Als die Regierung die „New York Times“ durch einen Richterspruch mundtot macht, könnte die „Post“ endlich einmal glänzen: Doch hat Verlegerin „Kay“ den Mut, sich gegen befreundete Regierungsmitglieder zu stellen und damit die Zukunft der Zeitung und ihrer Mitarbeiter aufs Spiel zu setzen?

 

Karten: Im Bambikino und der Buchhandlung Markus für neun Euro inklusive eines Getränks

22. März, 20 Uhr

[Zurück …]

© wetterdienst.de

AKTUELLES















Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr