toggle
white
white
HOME
white

Buch-Shop
Lesetipps
Literaturkreis
Nachlese
Service
Über uns
Veranstaltungsrückblick
Was liest Gütersloh?
white
AKTUELLES
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM
SITEMAP

»Poesie im Weberhaus« mit Rolf Birkholz, Günther Butkus, Horst Hensel, Hellmuth Opitz und Franziska Röchter am 12. September

»Heimat-Liebe/Liebe-Heimat«

 

Der Sommer 2019 wartet mit bemerkenswerten Lyrikbänden auf - darin vertreten einige der besten Lyriker aus OWL, verlegt in herausragenden, unabhängigen Verlagen.

Unter dem Motto  »Heimat-Liebe/Liebe-Heimat« laden wir zu einem Lyrikertreffen mit Flair im Hof der Buchhandlung Markus.

Unsere Überzeugung ist:  Lyrik sollte gesprochen werden – bei einem Glas Wein hören Sie Autoren und Verleger, manche auch in Personalunion.  Souverän und abwechslungsreich spielen sie mit den literarischen Formen und bieten einen besonderen Abend für Lyrik-Liebhabern und solchen, die es werden wollen.

Die Sprach- und Sprechfreudigen scheuen nicht die großen Themen „Heimat“ und „Liebe“ und geben ihnen pointierte Form.

 

Rolf Birkholz, geb. 1955 in Gütersloh; studierte Philosophie und Theologie. Arbeitet heute als Journalist. Er veröffentliche die Gedichtbände „Auf grauer Spur“ (2010), „Ein Satz mit Rot“ (2016) und war im „Jahrbuch der Lyrik 2015“ (DVA) vertreten. 2017 wurde er für das Gedicht „Nach Norden“ mit dem postpoetry.NRW-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschien in diesem Jahr „Das Fell der Welt“.

Günther Butkus wurde 1958 in Bielefeld geboren. Seit den 1980er Jahren veröffentlicht er Gedichte und Kurzgeschichten in Literaturzeitschriften und Anthologien. 1981 erschien sein erster Band »Gedichte« und 1997 folgte »Heute Nacht Morgen Du«. Aus Leidenschaft ist Butkus Verleger des Pendragon Verlags, den er 1981 in Bielefeld gegründet hat.

Horst Hensel, geboren im Ruhrgebiet, Arbeiterfamilie. Handwerker-Lehre. Gesellenprüfung. Studium und Promotion zum Dr. paed. Gesamtschullehrer. Hochschulassistent in Bielefeld, Gastdozent in Leipzig und Shanghai. Er veröffentlicht in verschiedensten Genres, literarische Werken, pädagogischen Texten, Kultur und Politik. Er lebt zurzeit in Kamen und in Gütersloh.

Hellmuth Opitz, geboren in Bielefeld. In der »Stadt, die es nicht gibt« verbrachte er auch seine Kindheit und Jugend. Mehrere Aufenthalte in London, Amsterdam und New York. Ab 1991 Texter in einer Werbeagentur, seit 1998 dort als Creative Director und Geschäftsführer tätig. Veröffentlichung von zahlreichen Gedichtbänden und Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien.

Franziska Röchter lebt als freie Autorin und Verlegerin in Verl. Zahlreiche Veröffentlichungen sowie regelmäßige Beiträge z.B. in DAS GEDICHT, Versnetze, der Deutsche Lyrikkalender.  Seit über neun Jahren verlegt sie im chiliverlag bekannte und unbekannte Autoren. Seit 2015 Vorstandsmitglied der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e.V.. Zuletzt veröffentlichte sie den Lyrikband „am puls“.

 

Donnerstag, 12. September 2019, 19.30 Uhr

Buchhandlung Markus

Vorverkauf zwölf Euro, ermäßigt elf Euro, Abendkasse vierzehn Euro

[Zurück …]

© wetterdienst.de

AKTUELLES


















Print
 
Buchhandlung Markus
Inhaberin: Elke Corsmeyer
Münsterstraße 9 (Weberhaus)
33330 Gütersloh
Telefon (0 52 41) 2 88 88
Telefax (0 52 41) 1 63 35
E-Mail info@buchhandlung-markus.de
www.buchhandlung-markus.de

Montag bis Freitag 9.30–18.30 Uhr
Samstag 9.30–16 Uhr